iOS-Shortcuts: Ausgaben-Tracker v2 (mit DataJar)

Vor ein paar Wochen beschrieb ich ja schon, wie man sich mit der iOS-Shortcuts-App (dt. „Kurzbefehle“) einen Ausgaben-Tracker zusammenschustern kann. Zu diesem Zeitpunkt schrieb ich die Daten noch in ein Numbers-Sheet, weil es für den Anfang mit die einfachste Möglichkeit ist, Daten dauerhaft abzuspeichern. Leider musste ich recht schnell feststellen, dass Numbers für meine Zwecke nicht besonders gut geeignet ist weil langsam und umständlich. Wenn schon eine Datei als Datenstruktur, dann csv. Das lässt sich einfach auslesen und visualisieren.

Aber es gibt ja DataJar. Die App legt Daten in JSON-Strukturen ab, ist durch entsprechende Actions in Shortcuts integriert, bietet native iCloud-Unterstützung sowie eine sehr komfortable Backup-Funktion. Außerdem ist sie kostenlos.

Und so kann der Shortcut aussehen, wenn man DataJar statt Numbers für die Datenhaltung nutzt:

Die ersten 10 Schritte sind mit denen der ersten Version identisch. Anschließend wird aus den Variablen (datum, betrag, kategorie, description1) ein Wörterbuch gebaut. Dieses wird der Liste „Ausgaben“ in DataJar hinzugefügt. „Ausgaben“ muss vorher in DataJar definiert werden.

Für die Auswahl „Ausgaben ansehen“ werden alle Daten aus der Liste abgerufen und die Beträge aufsummiert. Dazu erstellt man zuerst eine Schleife („Mit jedem Objekt…wiederholen“). Anschließend kann man über die Notation [Name der Liste].Index.Schlüssel (also hier Ausgaben.Index wiederholen.betrag) auf den entsprechenden Wert zugreifen. „Index wiederholen“ ist eine Laufvariable, die bei jedem Schleifen-Durchgang den aktuellen Index enthält.

Da eine Aufsummierung ALLER Beträge ziemlich witzlos ist, möchte ich in einer zukünftigen Version auch noch eine Unterscheidung nach Monat einbauen. Auch die Visualisierung mit Charty ist geplant. Dazu gibt’s evtl. auch mehr in einem zukünftigen Blogpost.

Die aktuelle Version des Shortcuts findest du hier: https://www.icloud.com/shortcuts/007d4f51fcc34c67be416147ea67576d

Konntest du auch schon Erfahrungen mit Shortcuts sammeln? Hast du Fragen zum Shortcut oben oder generell Feedback zum Artikel? Dann lass mir gerne einen Kommentar da.

  1. In einer zukünftigen Versionen sollte ich vielleicht auch die Variablen einheitlich benennen 😅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei + 13 =

* Mit dem Absenden meines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten durch diese Website gespeichert und verarbeitet werden.